Hallo! Schön, daß Du hier bist!

Für eine Beschreibung in Leichte Sprache klicke hier (klick!)

Wir sind Eltern von Kindern mit Down-Syndrom und unterstützen die europäische Initiative “EU for Trisomy 21” von Deutschland aus. Weiter unten kannst Du kurz sehen, wer wir sind.

Das Ziel dieser Initiative ist es, zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März das Leben und die Interessen von Menschen mit Down-Syndrom und ihren Familien sichtbar zu machen. Und das: europaweit und politisch! Denn nur was man (und: wen man!) kennt, kann man vertreten.

Das Motto des diesjährigen Welt-Down-Syndrom-Tages lautet “What does Inclusion mean?” (“Was bedeutet Inklusion?”). Neben zusätzlicher Sichtbarkeit nimmt auch “EU for Trisomy21” diese Fragestellung in den Fokus.


Du kannst Dich und Euch auf zwei Arten einbringen:

Du bist in einer Initiative, die Menschen mit Down-Syndrom und Inklusion unterstützt?

(oder Verein, Selbsthilfegruppe, Unternehmen...)

Du bist bei einer Initiative, die sich für Menschen mit Down-Syndrom und Inklusion einsetzt? Oder Du hast sie vielleicht sogar (mit) ins Leben gerufen? Dann melde Euch mit diesem Formular (klick!) an. Aus jedem teilnehmenden Land werden drei Leuchtturm-Intiativen über Social Media und auch Mitgliedern des Europaparlaments vorgestellt.

Ihr macht beim Flashmob mit!

(das sorgt für Spaß und Sichtbarkeit!)

Ihr habt den Online-Flashmob letztes Jahr zu “Back on my Feet” verpaßt? Oder Ihr tanzt ihn immer noch bei der Gartenarbeit? Alles Gute wird mindestens einmal wiederholt! Also steige einfach dieses Jahr (nochmal) ein!

Je nach Corona-Lage wird der Flashmob in kleinen Gruppen lokal stattfinden, oder ggf. online, mit einem Video. Die Entscheidung dazu wird Mitte Februar gefällt. So oder so – den Ohrwurm und die Tanzanleitung zum Üben findet Ihr schon einmal hier:

Verbinde Dich hier mit uns!

Für Neuigkeiten von EU for Trisomy21 und Bilder und Infos von den Aktionen

Instagram (klick!)

Facebook (klick!)

Zusätzliche Materialien (klicke auf das jeweilige Feld):

Alexandra Althaus (1)

Alexandra Althaus

Betriebswirtin, aktiv in diversen Vereinen zum Thema Down-Syndrom und Inklusion

Steffi Urner

Stefanie Urner-Wintrich

Mama und Inkluencerin

Mascha (1)

Mascha Benecke-Benbouabdellah

Unternehmensberaterin, Fachdolmetscherin und – übersetzerin, Elternvertreterin und Inkluencerin

Mareike Fuisz

Mareike Fuisz

Speaker, Mentorin, Unternehmerin, Yoga-Lehrerin

Mit freundlicher Unterstützung von: